Multikopter Phantom 3 Professional

Scanning des Brückenbauwerkes

28.10.2016

Multikopter am Karl-Heine-Bogen

Unser BIM-Pilotprojekt Karl-Heine-Bogen startete mit einer photogrammetrischen Datenerhebung  des Bestandsbauwerkes. Sie liefert die Rohdaten für die weitergehende Datenmodellierung. Ziel ist es, aus der heute aufgenommenen Punktwolke ein bauteildifferenziertes und somit BIM-fähiges Polygonmodell zu erzeugen, das als „dreidimensionale Datenbank“ für zukünftige Bauwerksprüfungen zur Verfügung steht. Dank der flugtauglichen Wetterlage und der freundlichen Unterstützung durch das VTA der Stadt Leipzig konnten heute die Rohdaten, insgesamt 1200 Bilder, in einer circa dreistündigen Befliegung aufgenommen werden. Die Auswertung der Bilder und erste Modellierungsergebnisse stellen wir am 09.11.2016 zu unserem Workshop BIM – smart planen, bauen und nutzen vor.

Den Artikel Digitales Modell: Drohne erfasst Karl-Heine-Bogen in Leipzig-Plagwitz der LVZ-online finden Sie unter folgendem Link: www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Digitales-Modell-Drohne-erfasst-Karl-Heine-Bogen-in-Leipzig-Plagwitz