Instandsetzung des Hochwasserschutzdeiches an der "Vereinigten Mulde" im Gebiet von Niederglaucha

Projekt:

1.24 Instandsetzung Deich „HWD Bad Düben- Hohenprießnitz“
Station 3+320 bis 3+580

Auftraggeber:

Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen
Betrieb Elbaue / Mulde / Untere Weiße Elster, Rötha

Bearbeitungs-/Bauzeit:

2010 - 2013

Bausumme:

ca. 1,30 Mio. €

Leistungen:

Projektbearbeitung für die Leistungsphasen 5 bis 9 gemäß HOAI

Technische Angaben:

Ertüchtigung des Deiches mittels einer Innendichtung (Spundwand) an der wasserseitigen Böschungsschulter und Ersatzneubau eines Sieles.
Straßenentwässerung der B 107
 
Besonderheiten: Prioritäre Lebensräume grenzen an das Baugebiet.

Deich Bad Düben
Deich Bad Düben
Deich Bad Düben
Deich Bad Düben